Energiewechsel

Göttingen: Weihnachtsmarkt, Kulturprogramm, Bus-Shuttle, Kinderbetreuung

Pressemeldung vom 16. November 2010, 12:20 Uhr

Es ist wieder soweit: Bürgermeister Ulrich Holefleisch eröffnet am Mittwoch, 24. November 2010, um 16.00 Uhr den Göttinger Weihnachtsmarkt, den man in diesem Jahr bis zum 29. Dezember erleben kann. Neben vielfältigen kulinarischen Genüssen, Düften und Überraschungen an fast 90 Ständen erwartet die Besucher/innen wieder ein umfangreiches Kulturprogramm rund um das Alte Rathaus.

Die vorweihnachtlichen Konzerte und Aktionen sind nicht nur auf dem Markt zu sehen und zu hören, sondern auch auf der eigenen Weihnachtsmarktbühne unter dem Weihnachtskalender an der Stadtbibliothek, in der St. Johannis-Kirche sowie vor und im Alten Rathaus. Mehr als 30 verschiedene Musikgruppen, Chöre, Kindertheater sowie eine Vielzahl an Orchestern und Musikklassen verschiedener Schulen sind dabei und gestalten eine Fülle an kleinen und großen Konzerten und Aktionen in der Adventszeit. Die meisten Veranstaltungen sind eintrittsfrei. Alle beteiligten Künstler/innen wollen mit ihren Melodien und Klängen auf das bevorstehende Weihnachtsfest einstimmen.

Größere Konzerte bestreiten im Alten Rathaus das Telemann Ensemble, Birgit von Lüpke und Band, Joe Pentzlin und Ken Norris, Angelika Campos de Melo, das Bernd Nawothnig Quartett, Heidi Köpp u.a.m,. Der Kartenvorverkauf erfolgt in der Tourist-Information im Alten Rathaus

Weitere Angebote: Eine unterhaltsame, kostenlose Kinderbetreuung in der Stadtbibliothek an den Samstagen im Advent, damit die Erwachsenen ungestört einkaufen können. Im kleinen Gemeindesaal der St. Johanniskirche, die eine wunderschöne Krippenausstellung zeigt, gibt es an drei Adventsfreitagen eine Kinderweihnachtsbackstube

Die Kunsthandwerker des Göttinger Weihnachtsmarktes geben täglich an verschiedenen Ständen handwerkliche Vorführungen. Aus dem Gläsernen Studio des StadtRadio Göttingen werden immer dienstags Sondersendungen live vom Weihnachtsmarkt übertragen

Auch der kleine Weihnachtsmarkt auf dem Bahnhofvorplatz stimmt die ankommenden Besucher/innen gleich auf das vorweihnachtliche Angebot und Treiben in der Göttinger City und in ihren Nebenstraßen ein und macht neugierig auf weitere Veranstaltungsangebote in den Göttinger Theatern und Kirchen.

Wichtig: An den vier Advents-Sonnabenden (27.11., 4., 11. und 18.12.) gibt es wieder einen kostenlosen Busshuttle vom Schützenplatz in die Göttinger Innenstadt und zurück. Der Busverkehr startet immer 9.40 Uhr an der Haltestelle Schützenplatz und endet mit der letzten Fahrt von der Haltestelle Groner Straße um 20.20 Uhr.

Alle weiteren Informationen finden sich in der Weihnachtsmarktbroschüre, die ab 24. November überall in der Innenstadt und auf dem Weihnachtsmarkt ausliegt sowie m Internet unter www.goettinger-weihnachtsmarkt.de

Quelle: Göttingen – Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis