Energiewechsel

Göttingen-Weende: „Die Pflege braucht Sie!“

Pressemeldung vom 21. März 2014, 12:45 Uhr

17 Gesundheits- und Krankenpflegeschülerinnen und -schüler haben ihr staatliches Examen an der Krankenpflegeschule des Evangelischen Krankenhauses Göttingen-Weende bestanden. Feierliche Übergabe der Zeugnisse.

2100 Stunden theoretischer Unterricht und 2500 Stunden praktische Ausbildung: 17 Gesundheits- und Krankenpflegeschülerinnen und -schüler haben nach dreijähriger Ausbildung im Evangelischen Krankenhaus Göttingen-Weende jetzt ihre Examenszeugnisse erhalten. Die Übergabe der Zeugnisse fand im feierlichen Rahmen mit Vertretern der Krankenhausleitung, den Leitungen der Stationen und Abteilungen, den Praxisanleitern und den Angehörigen der Examinierten statt. Die neuen Gesundheits- und Krankenpflegerinnen legten eine berufsethische

Verpflichtung ab und versprachen damit, sich für die Gesundheit aller Menschen, unabhängig von Nationalität oder Hautfarbe, und für das Ansehen des Krankenpflegeberufes einzusetzen.

Folgende Absolventinnen und Absolventen haben ihre Zeugnisse erhalten:

Tanja Barufke, Ann-Kathrin Beuermann, Jacqueline Bredemeier, Dina Djitava, Heike Hannen, André Hornbostel, Karolin Hornung, Martha Louise Jünemann, Franziska Kling, Lucia Koch, Denise Krawczak, Jenny Nielsen, Ralf Schräder, Jana Schütze, Farid Soekasah, Martin Spaude und Elisabeth Wiebusch

„Bleiben Sie der Pflege treu“, wünschte sich Schulleiterin Ursula Roth bei der Verabschiedung. „Die Pflege braucht Sie!“ Kursleiterin Vera Freise ergänzte: „Ich wünsche mir, dass Sie die in den vergangenen drei Jahren erworbene Reflexionsfähigkeit auch für Ihr zukünftiges Berufsleben erhalten werden.“

„Sie können froh sein, denn Sie haben sich einen Mangelberuf ausgesucht“, sagte Prof. Dr. Michael Karaus, Medizinischer Geschäftsführer des Weender Krankenhauses. „Sie sind es, die die meiste Zeit mit den Patienten verbringen. Karaus ist froh, dass in Weende trotz aller medizinischen Technisierung der Patient als Mensch im Mittelpunkt steht.

Mehrere ehemalige Schülerinnen und Schüler wurden vom Ev. Krankenhaus Göttingen-Weende in ein Arbeitsverhältnis übernommen.

Quelle: Evangelisches Krankenhaus Göttingen-Weende gGmbH

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis