Energiewechsel

Göttingen: Vorverkaufsstart für das Figurentheaterfestival am 16. Dezember

Pressemeldung vom 12. Dezember 2013, 09:04 Uhr

Der Vorverkauf für die 29. Göttinger Figurentheatertage in der Zeit vom 01. bis 16.Februar 2014 beginnt am Montag, 16. Dezember 2013. Das außergewöhnliche und weit über die Region hinaus bekannte Festival ist seit Jahren ein fester Bestandteil des Göttinger Kulturlebens und präsentiert dieses Mal 35 Aufführungen für Kinder und Erwachsene.
Für die Stücke im Jungen Theater, Deutschen Theater, Alten Rathaus, Lumiere und GDA-Wohnstift erfolgt der Vorverkauf in der Tourist-Information Göttingen, Altes Rathaus, Markt 9, Tel. 0551 / 499 80 31.Buchungen sind auch über www.reservix.de möglich. Für die Veranstaltungen in der Weinhandlung Bremer und im Modegeschäft Woggon gibt es die Karten im Vorverkauf ausschließlich vor Ort in den Geschäften.
Die Figurentheatertage finden an acht verschieden Spielorten im gesamten Stadtgebiet statt. Weitere Informationen gibt es unter www.figurentheatertage.goettingen.de<http://www.figurentheatertage.goettingen.de>. Programmhefte und Plakate sind beim Fachdienst Kultur der Stadt sowie in den Vorverkaufsstellen und vielen Kultureinrichtungen erhältlich.
Gespielt werden die Stücke von 16 renommierten Bühnen, die dafür aus dem gesamten Bundesgebiet anreisen. Vielfalt wird beim Festival groß geschrieben. So zeigt es mit einem Themenschwerpunkt „Objekttheater“ wie Alltagsgegenstände zum Leben erweckt werden. Beim „Objekttheater im Doppelpack“ sind die Theaterstücke „3 kleine Selbstmorde“ und die „Kartoffelkomödie“ zu sehen und in der Aufführung von „Henriette am Herd“ wird das Kochen zu einer mörderischen Geschichte. Im Jungen Theater wird für Familien und Schulklassen vom Theater Waidspeicher aus Erfurt eine Inszenierung des Bestsellers „Tintenherz“ der Autorin Cornelia Funke gezeigt.
Zudem gibt die studentische Inszenierung „Wer zuletzt (noch) lacht“ in der musa einen Einblick in die Ausbildung von Nachwuchs-Puppenspielern. Zum Abschluss ist das Puppentheater Halle im Deutschen Theater zu Gast. Das renommierte Ensemble spielt ihre Feuchtwanger-Inszenierung „Die hässliche Herzogin Margarete Maultasch“.

Quelle: Göttingen – Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis