Energiewechsel

Göttingen: Steuerkabel für Ampeln beschädigt

Pressemeldung vom 15. November 2010, 10:31 Uhr

Neue Anlage Am Talsgraben

Bei Arbeiten im Hochwasserbett der Leine ist das zentrale Kabel für die Lichtsignalanlagen – Steuerung beschädigt worden. Dadurch wurde die Verbindung zwischen dem Verkehrsrechner und den Lichtsignalanlagen unterbrochen. Hauptsächlich betroffen sind die Berliner Straße, die Bürgerstraße, die Groner Landstraße und der Friedländer Weg, deren Ampeln zur Zeit nicht zentral gesteuert werden können. Die Reparatur ist nur bei trockenem Wetter möglich und wird mehrere Tage dauern.

Voraussichtlich ab Dienstag, 16. November 2010, wird die neue Lichtsignalanlage ( LSA ) Kasseler Landstraße / Am Talsgraben / Autobahn A 7 in Betrieb genommen. Die LSA ist mit LED-Signalgebern ausgerüstet und erhält eine separate Linksabbiegersignalisierung. Sie dient u.a. der Erschließung des neuen Gewerbegebietes nördlich der Kasseler Landstraße, erhöht die Verkehrssicherheit und soll es erleichtern, sicherer links abzubiegen. Die Länge der Grünzeiten wird im Betrieb überprüft und unter Umständen noch angepasst.

Quelle: Göttingen – Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis