Energiewechsel

Göttingen: Statistik aktuell für das zweite Quartal 2010

Pressemeldung vom 4. November 2010, 14:01 Uhr

In der Publikationsreihe des Fachdienstes Statistik und Wahlen der Stadt Göttingen „Göttinger Statistik – Journal“ ist die Ausgabe 2/2010 dieses vierteljährlichen Berichtsdienstes erschienen. Er präsentiert für die Monate April bis Juni 2010 und für das zugehörige Quartal 2/2010 eine Vielzahl von Daten und Fakten über die Stadt Göttingen. Eingestreute farbige Grafiken im direkten Zahlenkontext erleichtern die Interpretation der tabellarischen Sachzusammenhänge.

Diesen wiederkehrenden Informationsblock zur kontinuierlichen Stadtbeobachtung begleiten kurze textliche Informationen über Aktuelles und Wissenswertes aus der Göttinger Statistik.

Die jüngste Ausgabe des Göttinger Statistik – Journals befasst sich mit den Stadt-Umland-Wanderungen im Göttinger Raum im Durchschnitt der Jahre 2007 bis 2009. Der Anteil der Stadt-Umland-Wanderungen am gesamten Wanderungsgeschehen der Stadt Göttingen beträgt etwa 25 Prozent. Aus der Perspektive der Stadt Göttingen waren die Zu- und Fortzüge zwischen der Stadt und ihrem Umland in diesen Jahren nahezu ausgeglichen.

Außerdem berichtet die Publikation über die Bauentwicklung im Neubaugebiet „Am Gesundbrunnen“ in Elliehausen seit seinen Anfängen Mitte der 90er Jahre und über seine derzeitige Bevölkerungsstruktur.

Die Einsatzstatistik der Berufs­feuerwehr Göttingen weist für das Jahr 2009 erneut Steigerungs­raten bei den Einsatzzahlen auf. Die Feuerwehrleute hatten im Jahr 2009 insgesamt 16.719 Einsätze zu bewältigen, das sind 396 Einsätze mehr als noch im Vorjahr. Rechnet man diese Zahlen um, waren die Einsatzkräfte durchschnittlich rund 46-mal am Tag im Einsatz.

Quelle: Göttingen – Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis