Energiewechsel

Göttingen: OB zur Rathskeller – Verpachtung / Ratsbeteiligung

Pressemeldung vom 22. Juli 2009, 12:29 Uhr

Göttingen. Keine Sorge muss sich die CDU – Ratsfraktion nach den Worten von Oberbürgermeister Wolfgang Meyer um eine ausreichende und rechtzeitige Beteiligung der Ratsgremien beim Vergabeverfahren zur Verpachtung des „Ratskellers“ ab 2010 machen.
Es sei von Beginn an vorgesehen gewesen, in den zuständigen Ratsausschüssen die Unterlagen zu allen Bewerbungen ebenso zur Verfügung zu stellen wie die Auswertung von Gesprächsrunden mit den Interessenten. „Und natürlich werde ich auch einen Vergabevorschlag machen. Darauf hat die Ratspolitik ebenso einen Anspruch wie auf umfassende Entscheidungsgrundlagen,“ erklärte Meyer.
Die Verwaltung strebt, so Meyer, ein Höchstmaß der geforderten „Transparenz“ an. Die müsse allerdings immer auch mit dem Anspruch auf Vertraulichkeit vereinbar bleiben, den alle Bewerber hätten.

Quelle: Stadt Göttingen – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis