Energiewechsel

Göttingen: Niedersachsen packt an!

Pressemeldung vom 2. Dezember 2015, 11:51 Uhr

Landrat und Oberbürgermeister unterstützen Aktionsbündnis

Landrat Bernhard Reuter und Oberbürgermeister Rolf-Georg Köhler unterstützen das Aktionsbündnis „Niedersachsen packt an!“. Sie setzten damit ein einmütiges Signal beim Thema Flüchtlinge. Das landesweite Aktionsbündnis entspreche der Haltung, mit der Stadt und Landkreis Göttingen der aktuellen Flüchtlingssituation gemeinsam begegneten, machen Köhler und Reuter deutlich.
„Angesichts der gesamtgesellschaftlichen Herausforderung ist meine Haltung: Wir übernehmen Verantwortung. Das ist genau der Geist, in dem das Aktionsbündnis nun aufruft, konkret anzupacken“, so Landrat Reuter. Oberbürgermeister Köhler erklärt: „Wir sind natürlich dabei. Hunderte freiwilliger Helferinnen und Helfer beweisen seit Monaten: Göttingen packt an.“
Oberbürgermeister und Landrat appellieren an die Bürgerinnen und Bürger in Stadt und Landkreis Göttingen, sich dem Aufruf des Aktionsbündnisses anzuschließen.
Im Aktionsbündnis „Niedersachsen packt an!“ arbeiten Land, Deutscher Gewerkschaftsbund, Unternehmerverbände, Katholische Kirche und Konföderation evangelischer Kirchen zusammen. Sie rufen gemeinsam dazu auf, Menschen die vor Krieg und Terror fliehen, Schutz zu gewähren und wenden sich ausdrücklich gegen jene, die gegen Flüchtlinge hetzen. Der Aufruf thematisiert die Notwendigkeit, die Herausforderungen und die Chancen der Integration. Als Bündnis der Engagierten und Vernünftigen ruft es Gleichgesinnte auf, geflüchteten Menschen den Neustart zu erleichtern, Probleme zu lösen und Chancen für das Land zu nutzen.

Quelle: Landkreis Göttingen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis