Energiewechsel

Göttingen: Neubau eines Geh-/Radweges

Pressemeldung vom 14. Mai 2014, 12:35 Uhr

Die Stadt Göttingen beginnt voraussichtlich am Montag, 19. Mai 2014, mit dem Bau eines neuen Geh- und Radweges an der Straße „An der Mühle“ zwischen der Straße „Knochenmühle“ und dem Ortsteil Herberhausen. Während der voraussichtlich bis Ende Juli 2014 andauernden Bauarbeiten wird die Straße abschnittsweise halbseitig gesperrt. Mit Verkehrsbehinderungen ist zu rechnen.
Der 475 Meter lange Geh- und Radweg wird in vier Bauabschnitten realisiert und umfasst neben Straßenbaumaßnahmen auch Leitungsträgerarbeiten zur Verlegung von Trinkwasserleitungen durch die Stadtwerke Göttingen AG sowie von Leerrohren durch die Stadt Göttingen und die Telekom AG. Im jeweiligen Bauabschnitt steht zeitweise lediglich ein Fahrstreifen zur Verfügung. Die Verkehrsregelung erfolgt in diesem Straßenbereich dann durch eine Lichtsignalanlage. Die Baukosten für den Geh- und Radweg betragen 120.000 Euro.

Quelle: Göttingen – Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis