Energiewechsel

Göttingen: Nachrichten aus der Stadtbibliothek

Pressemeldung vom 20. März 2017, 15:47 Uhr

Doppelklick – Internet für Senioren Am Montag, 27. März 2017, bietet der „Treffpunkt Doppelklick“ von 10.00 bis 12.00 Uhr Seniorinnen und Senioren die Möglichkeit, das Internet mit seinen vielfältigen Angeboten zu nutzen. Im 1. Obergeschoss der Stadtbibliothek, Thomas-Buergenthal-Haus, Gotmarstraße 8, helfen in diesen zwei Stunden ehrenamtlich arbeitende Seniorinnen und Senioren bei Problemen und Fragen weiter. Einzige Voraussetzung sind unbedingt erste praktische Erfahrungen im Internet. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich und die Teilnahme ist kostenlos.

LEA-Leseklub in Grone Der LEA-Leseklub lädt am Montag, 27. März 2017, von 17.00 bis 18.00 Uhr zum gemeinsamen Lesen in die Zweigstelle der Stadtbibliothek in Grone, Heinrich-Warnecke-Straße 6a, ein. LEA steht für Lesen Einmal Anders und ist ein Leseklub für Erwachsene mit und ohne Behinderung. Es sind alle willkommen, die beim Lesen Hilfestellung brauchen oder geben möchten.

Vorlesen in der Zweigstelle Grone Margarete Winkler liest am Montag 27. März 2017, in der Zweigstelle Grone der Stadtbibliothek (Heinrich-Warnecke Straße 6a) aus dem Buch „Zogg und die Retter der Lüfte“ von Axel Scheffler und Julia Donaldson. Die Veranstaltung beginnt um 16.00 Uhr und richtet sich an Kinder ab vier. Der Eintritt ist frei.

Zum Inhalt: Der Drache Zogg und die Ärzte Prinzessin Perle und Ritter Schlagedrein sind als fliegende Retter unterwegs. Selbstlos helfen sie einer Meerjungfrau, einem Einhorn und einem erkälteten Löwen. Doch Perles Onkel, der König, will aus Perle eine ganz normale Prinzessin machen.

5vor11 im Lesesalon In der Reihe „5vor11 im Lesesalon“ liest Klaus Feller am Donnerstag, 30. März 2017, ab 10.55 Uhr in der Stadtbibliothek Göttingen, Thomas-Buergenthal-Haus, Gotmarstraße 8, aus “ Fallensteller. Erzählungen.“ von Saša Stanišic. Treffpunkt ist der Lesesalon im 1. Obergeschoss der Stadtbibliothek, Thomas-Buergenthal-Haus, Gotmarstraße 8. Der Eintritt ist frei.Thema sind Geschichten über Menschen, die Fallen stellen, Menschen, die sich locken lassen, Menschen die sich befreien – im Krieg und im Spiel, mit Trug und Tricks und Mut und Witz.

Tablet- und Smartphone-Treff Am Donnerstag, 30. März 2017, bietet der Tablet- und Smartphone-Treff von 13.30 bis 15.00 Uhr in der Stadtbibliothek, Thomas-Buergenthal-Haus, Gotmarstraße 8, Hilfe zur Selbsthilfe für Anfänger/innen und Fortgeschrittene und eine Einführung in die Nutzung der elektronischen Angebote (Onleihe, E-Books, E-Reader und Apps) der Stadtbibliothek.

Literaturkreis Grone Am Freitag, 31. März 2017, 11.00 Uhr trifft sich der Literaturkreis Grone in der Zweigstelle der Stadtbibliothek in Grone, Heinrich-Warnecke-Straße 6a. Unter der Leitung von Hartmut Wille wird der Roman „Landgericht“ von Ursula Krechel besprochen. Der Eintritt ist frei.

Zum Inhalt: Der jüdische Richter Richard Kornitzer und seine protestantische Ehefrau Claire schicken ihre beiden Kinder im Winter 1938/39 nach England. Kurz darauf emigriert Richard nach Kuba und hofft, Claire, Georg und Selma nachholen zu können.

Kunstkasten: Feder-, Stift- und Pinselstrich Am Freitag, 31. März 2017, 17.00 Uhr wird im Kunstkasten der Stadtbibliothek die Ausstellung „Feder-, Stift- und Pinselstrich “ eröffnet, die bis Dienstag, 01. August 2017, im Thomas-Buergenthal-Haus, Gotmarstraße 8, während der Öffnungszeiten besucht werden. Der Eintritt ist frei.

Der Kunstkasten wird zu einem kleinen und feinen Kabinett für Preziosen besonderer Art. Zeichnungen von sieben Künstlerinnen vom Farbenkreis Atelierhaus Göttingen sind zu sehen: Fundstücke aus der Natur, Stillleben, mehrdeutig Abstraktes und phantasievoll Ornamentales – gezeichnet mit Bleistift oder Farbstift, mit Feder oder Fineliner, aber auch mit breitem Pinselstrich.

Vorlesen am Samstag in der Kinderbibliothek Am Samstag, 01. April 2017, liest Christa Ahrendt ab 11.00 Uhr in der Reihe: „Kommt, wir lesen euch vor“ aus „Da und dort und ganz weit fort“ von Sam McBratney und Anita Jeram. Eltern und Kinder treffen sich in der Kinderbibliothek im 1. Obergeschoss der Stadtbibliothek, Thomas-Buergenthal-Haus, Gotmarstraße 8. Der Eintritt ist frei. In vier Geschichten erzählen der kleine und der große Hase von ihrer Welt voller Abenteuer: Vom Versteck-Baum und dem Wolken-Berg, vom Ganz-weit-weg-Feld und von zu Hause, dem liebsten Ort der Welt.

Quelle: Göttingen – Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis