Energiewechsel

Göttingen: NACHRICHTEN AUS DER STADTBIBLIOTHEK

Pressemeldung vom 19. September 2016, 15:23 Uhr

Doppelklick – Internet für Senioren

Am Montag, 26. September 2016, bietet der „Treffpunkt Doppelklick“ von 10.00 bis 12.00 Uhr Seniorinnen und Senioren die Möglichkeit, das Internet mit seinen vielfältigen Angeboten zu nutzen. Im 1. Obergeschoss der Stadtbibliothek, Thomas-Buergenthal-Haus, Gotmarstraße 8 helfen in diesen zwei Stunden ehrenamtlich arbeitende Seniorinnen und Senioren bei Problemen und Fragen weiter. Einzige Voraussetzung sind unbedingt erste praktische Erfahrungen im Internet. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich und die Teilnahme ist kostenlos.

Vorlesen in der Zweigstelle Grone

Margarete Winkler liest am Montag 26. September 2016, in der Zweigstelle Grone der Stadtbibliothek (Heinrich-Warnecke Straße 6a) aus dem Buch „Die kleine Spinne widerlich – Der Geburtstagsbesuch“ von Diana Amft mit Illustrationen von Martina Matos. Die Veranstaltung beginnt um 16.00 Uhr und richtet sich an Kinder ab vier. Der Eintritt ist frei.

Zum Inhalt: Die kleine Spinne ist ganz aufgeregt, denn sie feiert Geburtstag. Sie hat ihr Netz mit Blümchen geschmückt und alle sind gekommen: Onkel Langbein, Tante Igitte und alle ihre Freunde. Sogar Tante Tarantula aus dem fernen Afrika ist angereist.

LEA-Leseklub trifft sich am Montag

Der LEA-Leseklub lädt am Montag, 26. September 2016, von 17.00 bis 18.00 Uhr zum gemeinsamen Lesen in die Zweigstelle der Stadtbibliothek in Grone, Heinrich-Warnecke-Straße 6a, ein. LEA steht für Lesen Einmal Anders und ist ein Lesezirkel für Erwachsene. Es sind alle willkommen, die gemeinsam ein Buch oder auch kürzere Texte lesen und darüber sprechen wollen. Es handelt sich um eine Veranstaltungsreihe in Kooperation mit dem Regionalen Grundbildungszentrum (RGZ) an der VHS Göttingen Osterode gGmbH.

5vor11 im Lesesalon

In der Reihe „5vor11 im Lesesalon“ liest Charlotte Lammers am Donnerstag, 29. September 2016, ab 10.55 Uhr in der Stadtbibliothek Göttingen aus „50 Geschichten aus 50 Jahren“, herausgegeben von Daniel Keel. Treffpunkt ist der Lesesalon im 1. Obergeschoss der Stadtbibliothek, Thomas-Buergenthal-Haus, Gotmarstraße 8. Der Eintritt ist frei. Von der spannenden Kriminalgeschichte über authentische Milieuschilderungen bis zur elegischen Jugenderinnerung ist in dieser Sammlung alles vertreten.

Vorlesen am Samstag in der Kinderbibliothek

Am Samstag, 01. Oktober 2016, liest Christa Ahrendt ab 11.00 Uhr in der Reihe: „Kommt, wir lesen euch vor“ aus „Wie man ein Wollmammut wäscht“ von Michelle Robinson und Kate Hindley. Eltern und Kinder treffen sich in der Kinderbibliothek im 1. Obergeschoss der Stadtbibliothek, Thomas-Buergenthal-Haus, Gotmarstraße 8. Der Eintritt ist frei.

Zum Inhalt: Mammuts sind groß und Wolle ist sowieso schwer zu reinigen. Wie man sein verzotteltes und vielleicht leicht müffelndes Wollmammut trotzdem wieder in ein flauschiges, fluffiges, gut frisiertes Wesen verwandeln kann, verrät dieses Buch Schritt für Schritt. Mit Wiesenfrisch, Lockenzähmer, einem geschickten Händchen, Geduld und Feingefühl wird der Waschtag zur Badeparty – gemeinsames Kuscheln im riesigen Badetuch inklusive. Es darf nur keine Seife in die Augen kommen.

Quelle: Göttingen – Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis