Energiewechsel

Göttingen: Kultur- und Bauausschuss tagen am 10. Dezember gemeinsam

Pressemeldung vom 1. Dezember 2015, 12:29 Uhr

Die „Zukunft der Stadthalle“ und die Sanierung des Otfried-Müller-Hauses im Rahmen des Bundesprogramms „Sanierung Sport-, Jugend- und Kultureinrichtungen“ sind Themen, denen sich die Mitglieder des Ausschusses für Kultur und Wissenschaft sowie des Ausschusses für Bauen, Planung und Grundstücke in einer gemeinsamen Sitzung widmen, die am Donnerstag, 10. Dezember 2015, um 16.15 Uhr im Ratssaal im Erdgeschoss des Neuen Rathauses beginnt.
Der Bauausschuss tagt an gleicher Stelle weiter und beschäftigt sich anschließend u.a. mit den Rahmenbedingungen für den Wettbewerb zur Freiraumplanung sowie der Führung des Radschnellweges am Groner Tor und mit einem interfraktionellen Antrag zur Streichung des Golfplatzes aus dem Flächennutzungsplan.
Im Sitzungssaal 126 im 1. Obergeschoss setzt der Kulturausschuss, der auch Betriebsausschuss für die Stadthalle ist, seine Beratungen fort. Themen: Die Änderung der Betriebssatzung und der Wirtschaftsplan 2016 der Stadthalle sowie ein gemeinsamer Antrag der Fraktionen von SPD und Bündnis 90 / Die Grünen „Gebrauchte Bücher für die Stadtbibliothek“.

Quelle: Göttingen – Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis