Energiewechsel

Göttingen: Integrationslotsen: Landkreis bietet weitere Schulung an

Pressemeldung vom 27. September 2016, 10:01 Uhr

Ausgebildete Helferinnen und Helfer können Migrantinnen und Migranten die Orientierung und das Einfinden in die Gesellschaft erleichtern. Deshalb bietet der Landkreis Göttingen eine weitere Schulung für Ehrenamtliche an, die Interesse an der Tätigkeit als Integrationslotsin bzw. -lotse haben. Beginn ist am 04.11.2016. Die Schulung findet an mehreren Terminen freitags und samstags im Kreishaus statt (Reinhäuser Landstraße 4, 37083 Göttingen). Während der Schulung werden die Freiwilligen von Expertinnen und Experten aus Behörden, Institutionen und Hilfsorganisationen für die Integrations- und Migrationsarbeit vorbereitet. Die Fachleute vermitteln Kenntnisse in den Bereichen Interkulturelle Kompetenz, Aufenthaltsrecht, Beratungsstellen und Hilfsangebote sowie Kommunikations- und Konfliktmanagement. Nach erfolgreich absolvierter Ausbildung werden die Integrationslotsinnen und -lotsen als ehrenamtliche Botschafter für Toleranz und Akzeptanz auftreten und die Arbeit hauptamtlicher Akteure ergänzen. In drei Schulungen hat der Landkreis bereits erfolgreich Ehrenamtliche für die Unterstützung von Migrantinnen und Migranten ausgebildet. Die Erfahrungen aus diesen Schulungen und Rückmeldungen bereits tätiger Integrationslotsinnen und -lotsen sind in die Konzeption der vierten Schulung eingeflossen. Zudem wurde die Ausbildung auf veränderte Anforderungen angepasst, so stehen künftig neben der Flüchtlingsarbeit verstärkt die Herausforderungen der Integration im Fokus. Mehr Informationen gibt es auf den Webseiten des Landkreises unter www.landkreisgoettingen.de / Unser Landkreis / Integration. Hier ist unter dem Button „Aktuelles und Termine“ auch der Flyer mit Anmeldeformular zu finden. Auskünfte gibt es beim Integrationsbüro unter Telefon 0551 525-2726 oder bei Anfrage per Mail an sandiraz@landkreisgoettingen.de.

Quelle: Landkreis Göttingen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis