Energiewechsel

Göttingen: Informationen zur SozialCard in vier Sprachen

Pressemeldung vom 19. November 2010, 10:23 Uhr

Das städtische Büro für Integration hat einen mehrsprachigen Flyer mit Informationen über die Göttinger SozialCard in Türkisch, Polnisch, Russisch und Serbokroatisch entwickelt. Dieser Flyer soll Bewohnerinnen und Bewohner der Stadt Göttingen, die öffentliche Leistungen erhalten, über die Möglichkeiten der SozialCard informieren.
Die SozialCard berechtigt Kinder und Erwachsene, viele Angebote ermäßigt oder kostenlos zu nutzen, insbesondere in den Bereichen Bildung, Gesundheit, Sport und Kultur. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren können zum Beispiel mit der SozialCard in der Stadtbibliothek kostenlos Bücher entleihen oder kostenfrei Mitglied in einem Göttinger Sportverein werden.
Eine SozialCard erhalten alle Empfängerinnen und Empfänger von Arbeitslosengeld II (SGB II), Wohngeld (WoGG), Sozialhilfe (SGB XII) und Empfänger/innen von Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz als Anhang der Leistungsbescheide.
Nähere Informationen enthält ein Faltblatt „SozialCard“, das konkrete Vergünstigungen und kostenlose Nutzungsmöglichkeiten benennt. Das Faltblatt liegt im Fachbereich Soziales im Neuen Rathaus aus.
Mit der SozialCard und den Informationen im Faltblatt sollen Zugänge zu Bildungs-, Gesundheits- und Freizeitangeboten erleichtert und soziale Teilhabe unterstützt werden.

Quelle: Göttingen – Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis