Energiewechsel

Göttingen: Falsche Mitarbeiter des Stadtordnungsdienstes unterwegs – Stadt warnt

Pressemeldung vom 8. Dezember 2015, 15:03 Uhr

In den vergangenen Wochen gab es verschiedene Vorfälle, bei denen sich Personen als städtische Mitarbeiter des Ordnungsamtes ausgegeben haben. Unter diesem Vorwand haben Sie zum Beispiel versucht, Zugang zu einer Wohnung zu erhalten, befestigte Weihnachtsbäume in der Innenstadt entfernt, Lieferanten auf Parkverstöße mit erhöhter Bußgeldandrohung hingewiesen und sich an Parkscheinautomaten zu schaffen gemacht. In den genannten Fällen waren nachweislich keine Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter des Stadtordnungsdienstes unterwegs.
Die Stadt Göttingen weist ausdrücklich darauf hin, dass städtische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Außendienst des Stadtordnungsdienstes in gut zu erkennender Dienstkleidung unterwegs sind und sich mit einem Dienstausweis ausweisen können. Die Stadt rät Bürgerinnen und Bürgern sich den Dienstausweis zeigen zu lassen oder im Zweifelsfall die Polizei zu alarmieren.

Quelle: Göttingen – Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis