Energiewechsel

Göttingen: Eröffnung des sanierten Spielplatzes „Saalfelder Straße“

Pressemeldung vom 28. Mai 2014, 16:38 Uhr

Siegfried Lieske, Jugenddezernent der Stadt Göttingen, eröffnete am Weltspieltag am Mittwoch, 28. Mai 2014, um 16.00 Uhr gemeinsam mit Mitgliedern des Ortsrates Geismar und des Jugendhilfeausschusses den neu gestalteten Spielplatz „Saalfelder Straße“. Der Spielplatz bietet nun neben einer Kletteranlage inklusive Rutsche, einer Schaukel und einer Tischtennisplatte auch einen Aufenthaltsbereich mit einer Bank-Tisch-Kombination.
Im Vorfeld der Sanierung wurden die Wünsche und Vorschläge der Anwohner/innen und ihrer Kinder durch ein Beteiligungsverfahren in die Planungen mit einbezogen. Die Gestaltungsmaßnahmen wurden anschließend gemeinsam von den Fachdiensten Jugendarbeit/Jugendförderung und Grünflächen durchgeführt. Die Kosten für die Sanierung betragen 65.000 Euro.
Die Unterhaltung des Platzes erfolgt künftig mit Unterstützung des Spiel- und Bewegungsvereins Geismar e.V., der eigens zu Erhaltung und Pflege der Spielplätze „Saalfelder Straße“ und „Adolf-Sievert-Straße“ gegründet wurde.

Quelle: Göttingen – Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis