Energiewechsel

Göttingen: Betriebliches Gesundheitsmanagement beim Landkreis Göttingen

Pressemeldung vom 27. Oktober 2015, 08:55 Uhr

Logo präsentiert Kreisverwaltung als guten Arbeitgeber
Mit dem Aufbau eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements schärft der Landkreis Göttingen sein Profil als Arbeitgeber. Ein eigenes Logo bietet nun Wiedererkennung und positive Identifikation mit der Maßnahme. Logo und Slogan sind Ergebnis eines internen Ideenwettbewerbs. Eine Jury prämierte die Sieger.
Seit Ende des Jahres 2014 wird die das Betriebliche Gesundheitsmanagement zur präventiven Gesundheitsvorsorge und Mitarbeiterzufriedenheit stufenweise bei der Kreisverwaltung eingeführt – zeitgleich in den Landkreisen Göttingen und Osterode am Harz. Zu Beginn wurde ein Steuerungskreis eingerichtet, der für die Maßnahmen verantwortlich ist. Im Anschluss wurden Kommunikationsprozesse in Teilbereichen der Kreisverwaltungen implementiert, um Veränderungsbedarfe zu erkennen und Lösungsmöglichkeiten zu finden. Nach Schulung der Führungskräfte und einem Gesundheitstag für die Beschäftigten an allen Standorten der Kreisverwaltungen – als Leistungsschau des Betrieblichen Gesundheitsmanagements – sind Auswahl und Nutzung des Logos nun ein weiterer Schritt bei der Umsetzung der Maßnahme.
Die Jury mit Vertretern aus Verwaltungsleitung, Personalvertretung, Hauptamt und Fachleuten aus Göttingen und Osterode votierte einmütig für den Siegerentwurf. Die Kreation von Natascha-Anna Kox symbolisiere zugleich Dynamik, Beteiligung und Ganzheitlichkeit als wesentliche Elemente des Betrieblichen Gesundheitsmanagements erläuterte Göttingen Landrat Bernhard Reuter die Juryentscheidung bei der Preisvergabe. Zugleich dankte er den weiteren Preisträgern für ihre kreativen Beiträge zum Wettbewerb. Platz zwei belegte Lars Kilian. Die Plätze drei und vier gingen an Melanie Goldhorn und Angela Klöppner.
Das prämierte Logo wird künftig Veröffentlichungen zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement der Landkreise Göttingen und Osterode am Harz kenntlich machen. Es wirkt nach innen identitätsstiftend und macht nach außen die Kreisverwaltungen als attraktiven Arbeitgeber kenntlich.

Quelle: Landkreis Göttingen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis