Energiewechsel

Göttingen: 40.000 Euro für neue Kinderbibliothek

Pressemeldung vom 29. September 2016, 16:24 Uhr

Die Maler und Teppichleger sind schon beauftragt: Ende Oktober wird die Kinderbibliothek in der Stadtbibliothek Göttingen im Thomas-Buergenthal-Haus, Gotmarstraße 8, renoviert und modernisiert und bleibt deshalb vom 28. Oktober bis 05. November geschlossen. Offiziell wieder eingeweiht mit einem Familienfest wird sie am 19. November 2016.

Die Kinderbibliothek ist in die Jahre gekommen: Die Lokomotive mit ihren Bilderbuchtendern genauso wie die Regale, Sitzkissen und der Infoplatz.

Daher investiert die Stadt rund 40.000 Euro in eine neue Kinderbibliothek. Dabei erhält sie einen neuen Anstrich, neue Regale, neue Bereiche für Spiele, Bilderbücher und für’s Vorlesen sowie für Klassenführungen, mehr Arbeits- und Spieltische und eine neue Comicecke. Ergänzt wird das Angebot um mehrsprachige Literatur, um Deutsch und Fremdsprachen zu lernen. Eines aber bleibt: die von den Kindern geliebte Holzlok.

Die Stadtbibliothek hat einen Bestand von insgesamt 49.924 Kindermedien. Die Anzahl der Ausleihen an Kindermedien betrug im 1. Halbjahr 2016 141.425, davon waren 129.688 Kinderbücher. Von 15.471 gültigen Ausweisen sind aktuell 7.881, also etwa 50 Prozent Kinderausweise.

Quelle: Göttingen – Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis