Energiewechsel

Emsland: Erfolgreiche Kinder-Theateraufführung begeistert die Zuschauer

Pressemeldung vom 22. Juli 2011, 10:12 Uhr

Unter tosenden Applaus von etwa 80 Zuschauern fand am Samstag (16.07.) die Kinderferienwoche am Emslandmuseum Schloss Clemenswerth ihren Abschluss. In nur vier Tagen probten dreizehn Kinder im Alter von 6 bis 9 Jahren gemeinsam mit den Museumsmitarbeiterinnen Heike Kramer und Ute Bokelmann kurze Theaterepisoden rund um das Thema „Wie Redewendungen entstehen“ ein und fertigten passende Requisiten. Mit viel Witz und Ideenreichtum wurden „Ich habe keinen Bock“, „Mir wird ganz blümerant“ und „Durch die Lappen gegangen“ szenisch auf der Bühne umgesetzt. Um einiges schlauer, waren am Ende der Kinderferienwoche nicht nur die Jungen und Mädchen, sondern auch die Eltern und Interessierten, die dem Theaterstück beigewohnt haben.

Gefördert durch die Emsländische Landschaft e.V. und die Wisniewsky Stiftung ist mit der Kinderferienwoche der Grundstein für die Etablierung einer Theater-AG am Emslandmuseum Schloss Clemenswerth gelegt. Im kommenden Jahr soll diese zu regelmäßigen Terminen stattfinden. Ziel ist es, das Museum als außerschulischen Lernort zu stärken. Auf aktive und lebendige Weise sollen Kinder und Jugendliche an die Geschichte des Schlosses und der emsländischen Region herangeführt werden.

Quelle: Landkreis Emsland

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis