Energiewechsel

Emlichheim: Wahl zum Seniorenbeirat

Pressemeldung vom 14. Dezember 2016, 16:48 Uhr

Am 08.02.2107 wird der Seniorenbeirat der Gemeinde Emlichheim gewählt. Der noch amtierende Beirat ruft die Emlichheimer Einwohnerinnen und Einwohner auf, sich für dieses Ehrenamt zur Wahl aufstellen zu lassen. Auf die Mitglieder des Beirats warten nach Aussage von Hans Stahl, Vorsitzender des amtierenden Seniorenbeirats, interessante und vielfältige Aufgaben. So ist der Beirat im Bau- und Grundstücksausschuss des Gemeinderates mit einem Mitglied vertreten und kann dort die Interessen der älteren Einwohnerinnen und Einwohner vertreten. Aber auch gegenüber der Politik, der Verwaltung und der Öffentlichkeit kann der Seniorenbeirat auf Interessen sowie Belange älterer Menschen aufmerksam machen. So hat der jetzige Seniorenbeirat beispielsweise Themen wie die Digitalisierung aufgegriffen und hierzu unter anderem Computerkurse oder Infoveranstaltungen zum Onlinebanking angeboten. In Rundgängen durch das Dorf achtet man auf Mängel oder Stolperfallen und auf Barrierefreiheit und meldet sie der Gemeindeverwaltung. Es gibt aber noch weitere Themen mit denen sich der Beirat beschäftigt. „Die Aufgaben im Seniorenbeirat sind interessant und vielfältig“, erklärt Hans Stahl. Er bittet die Emlichheimer Bevölkerung um Vorschläge für die Neuwahl. Auch Interessierte, die sich selbst im Seniorenbeirat engagieren und sich zur Wahl aufstellen lassen möchten, können sich bis zum 31.12.2016 bei Hans Stahl, Grasriete 31 in Emlichheim melden. Wer darf gewählt werden? Hierzu erläutert Vorsitzende Stahl, dass die Kandidatinnen und Kandidaten am Wahltag, also am 08.02.2017, das 60. Lebensjahr vollendet haben müssen. Weiterhin müssen sie zu diesem Zeitpunkt mindestens ein halbes Jahr mit erstem Wohnsitz in der Gemeinde Emlichheim gemeldet sein. Hans Stahl und Schriftführer Heinrich Wortel wünschen sich für die nächste Wahlperiode mehr Frauen in dem Beirat. Zum Wahlprozedere erläutert Stahl, dass die örtlichen Vereine, Kirchen und Verbände von der Gemeindeverwaltung angeschrieben werden. Sie werden gebeten, ihre Delegierten für die Delegiertenversammlung zu benennen. Einberufen wird die Delegiertenversammlung zur Wahl des neuen Seniorenbeirats am 08.02.2017. Der dann von den Delegierten neu gewählte Beirat wird nach Auskunft von Stahl zur konstuierenden Sitzung am 07.03.2017 zusammenkommen und aus seiner Mitte eine Vorsitzende oder einen Vorsitzenden wählen und über die anderen Vorstandsposten entscheiden. „Fassen sie sich ein Herz und seien sie mutig und lassen Sie sich zur Wahl aufstellen. Gerade mit dem demografischen Wandel warten spannende Aufgaben auf sie. Gestalten Sie unser Dorf für die Zukunft mit!“, mit diesen Worten bittet Stahl die Emlichheimer um aktive Teilnahme.

Quelle: Samtgemeinde Emlichheim

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis