Energiewechsel

Emlichheim: Ortsfeuerwehr Neugnadenfeld bezieht neues Gerätehaus

Pressemeldung vom 6. Juli 2009, 11:02 Uhr

Emlichheim. Zum 01. Juli 2009 bezogen die Kameraden der Ortsfeuerwehr Neugnadenfeld das neue Feuerwehrgerätehaus nach rund elfmonatiger Bauzeit. Wie Samtgemeindebürgermeisterin Daniela Kösters mitteilt, sind noch einige kleinere Arbeiten vorzunehmen und die Außenanlage muss noch gestaltet werden.
Diese Restarbeiten beeinträchtigen aber nicht den Einsatz der Feuerwehr. Ende September werden das
Gebäude sowie zwei Fahrzeuge der Ortsfeuerwehr offiziell im Rahmen eines Festaktes seiner Bestim-
mung übergeben. Neben einem gebrauchten Gerätewagen wurde für die Ortsfeuerwehr Neugnadenfeld
ein neuer Mannschaftstransportwagen erworben.
Bis zu dem offiziellen Übergabetermin werden dann die restlichen Arbeiten abgeschlossen sein. An
dem Bau legten die Kameraden der Neugnadenfelder Feuerwehr selbst mit Hand an. Durch die Eigen-
leistungen der Ortsfeuerwehr konnten bei einem Bauvolumen vor rund 310.000 Euro einige Ausgaben
eingespart werden, lobte Kösters deren ehrenamtlichen Einsatz. Zum Umfang der Eigenleistungen ge-
hörten beispielweise die kompletten Elektro-Installationsarbeiten sowie Malerarbeiten. Neben einigen
Bauleistungen sorgten die Mitglieder der Ortsfeuerwehr auch für den Einbau verschiedener Einrich-
tungsgegenstände. Bei den Pflasterarbeiten wurde die Ortsfeuerwehr von den Mitarbeitern des Bauho-
fes der Gemeinde Emlichheim unterstützt. Die neue Halle verfügt über eine Gesamtnutzfläche von 290
qm. Mit einem Bauvolumen von 870 cbm nimmt die Fahrzeughalle den größten Raum ein. Für Werk-
statt, Lagerhalle und Sozialräume sind 610 cbm umbaut worden.

Quelle: Samtgemeinde Emlichheim – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis