Energiewechsel

Emlichheim: Onlineversteigerung startet mit über 5.400 Klicks

Pressemeldung vom 10. Dezember 2012, 12:49 Uhr

Fundsachenverkauf der Samtgemeinde Emlichheim läuft noch bis zum 16.12.2012 Am 06.12.2012 fiel der Startschuss für die nun laufende Onlineversteigerung des Fundbüros der Samtgemeinde. 19 Fahrräder sowie Jacken, Schmuck, Lesebrillen und Taschen kommen unter den digitalen Hammer und Interessenten können bequem von zu Hause aus bieten und zuschlagen. „Die Auktion dauert maximal 10 Tage“, erläutert Holger Prenger von der Samtgemeinde Emlichheim. Mit dem Anlaufen der Versteigerung zeigt er sich zufrieden. „Über 5.400 Klicks auf die Angebote sind bereits gezählt worden“, berichtet Prenger. In der Auktion werden bei der Samtgemeinde abgegebene Fundsachen versteigert, die nach einer Aufbewahrungsfrist von 6 Monaten weder vom Eigentümer noch vom Finder abgeholt worden sind. Im digitalen Zeitalter ist die Samtgemeinde schon vor einiger Zeit auf die Versteigerung via Internet umgestiegen. Über die Seite www.emlichheim.de oder über die Hauptseite von www.sonderauktionen.net gelangt ein Interessent direkt zum Online-Angebot des jeweiligen Fundbüros.

Zum Verfahren erläutert er, dass es nach einem sogenannten „Count-Down-Prinzip“ abläuft. Wie beispielweise bei Tulpenauktionen in Holland fallen die Artikelpreise im Angebotszeitraum von 10 Tagen in regelmäßigen Abständen von einem hohen Startpreis bis zu einem niedrigen Endpreis. Man kann jederzeit zuschlagen und den Artikel kaufen. Aber auch solange warten bis einem der aktuelle Preis gefällt oder einen Wunschpreis als Gebot abgeben und man erhält automatisch den Zuschlag, wenn der fallende Preis das Gebot erreicht. Je länger man wartet, desto billiger kann es werden. Aber man muss aufpassen, dass einem kein Anderer den Wunschartikel wegen ein paar Cent kurz vorher wegschnappt. „Wer also Geduld, Nerven und Glück hat, kann am Ende einer Online Auktion vielleicht seinen Wunschartikel zu einem Preis von nur einem Euro ergattern“, erklärt Mitarbeiter Prenger. Wie er weiter ausführt, ist die Mitgliedschaft beim Portal www.sonderauktionen.net kostenlos, lediglich eine einmalige Registrierung ist notwendig.

Quelle: Samtgemeinde Emlichheim

nid: 361 | sid: 1185

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis