Energiewechsel

Emlichheim: Neujahrsempfang der Gemeinde Emlichheim am 22. Januar 2017 – Auftritt des Kabarettisten Sebastian Schnoy sowie Bürgerehrung

Pressemeldung vom 13. Januar 2017, 11:22 Uhr

Zum traditionellen Neujahrsempfang lädt die Gemeinde Emlichheim am Sonntag, 22.01.2016 alle Einwohnerinnen und Einwohner, Vereine, Unternehmen und Verbände in die Aula im Schulzentrum am Lägen Diek ein. Das offizielle Programm beginnt um 15.30 Uhr. Eröffnen wird das Programm der neu gewählte Bürgermeister Heinrich (Jöne) Strenge mit einer Neujahrsansprache. Neu im diesjährigen Programm ist eine Kabaretteinlage des Hamburger Historikers und Kabarettisten Sebastian Schnoy. Schnoy steht für verblüffende Bezüge aus Europas Geschichte und deren Verknüpfung mit der Neuzeit. Im Gepäck hat der Kabarettist einen Beitrag zum Reformationsjahr und über Martin Luther. Schnoy hält Luther für einen der ersten Blogger. „500 Jahre vor Facebook postete Luther seine Thesen an die Tür der Schlosskirche zu Wittenberg“, urteilt der Kabarettist über den Reformator. Fester Bestandteil des Neujahrsempfangs ist die Ehrung einer Person, die sich in besonderer Weise in der Gemeinde Emlichheim hervorgehoben hat. Gemeindedirektorin Daniela Kösters, die wieder durch das Programm führen wird, verrät aber noch keine Einzelheiten. „Das Geheimnis wird erst beim Empfang gelüftet“, teilt sie mit. Für ein buntes, musikalisches Programm zeichnet sich wieder die Musikschule Niedergrafschaft unter der neuen Leitung von Dominik Grimm verantwortlich. Im Anschluss sind alle Gäste im Foyer zu Kaffee und Neujahrskuchen eingeladen. Die Bewirtung übernehmen die Ratsmitglieder, die daneben gern für Gespräche und Anregungen zur Verfügung stehen. Der Eintritt ist wie immer frei.

Quelle: Samtgemeinde Emlichheim

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis