Energiewechsel

Dinklage: „Natur erleben“ im Burgwald Dinklage

Pressemeldung vom 18. August 2011, 11:31 Uhr

Dinklage – Bis einschließlich Oktober lädt die Veranstaltungsreihe der Städte und Gemeinden des Landkreises Vechta zu Familienausflügen in die Natur mit verschiedenen orts-typischen Schwerpunkten ein.

Am Sonntag, den 28. August 2011 ist auf dem Parkplatz am Burgwaldeingang/Burgallee Treffpunkt für alle natur- und geschichtsinteressierten Familien aus Dinklage aber auch aus der „Nachbarschaft“. Wer immer schon mal den Burgwald mit kompetenter Führung erleben wollte, sollte diesen Termin fest vormerken.

Die Stadt Dinklage hat in Zusammenarbeit mit den Gästeführern, den Jägern, der NABU und der Direktion des VILA VITA Bughotels als Eigentümer des Tierparks ein abwechselungsreiches Programm erarbeitet. Es werden drei Führungen mit verschiedenen Themenschwerpunkten angeboten, Start um 9.00, 11.00 und 14.30 Uhr, Dauer jeweils ca. 1 ½ Std. Das VILA VITA Burghotel und das Klostercafé bieten den Tag über die Möglichkeit, zwischen den einzelnen Führungen oder zum Abschluss einer Führung einzukehren und sich zu stärken.

Ernst Borgmann von der Jägerschaft Dinklage und der Förster des Burghotels Dipl.-Forstwirt Simon Helmes erklären interessant und spannend den Kindern und Erwachsenen unter Einbeziehung von tollem Anschauungsmaterial und an Hand der Natur die Flora und Fauna des Tierparks und die darin lebenden Tiere, von der Waldmaus bis zum Damwild. Hunde dürfen bei dieser Führung nicht mitgenommen werden.

Die Gästeführerin Elisabeth Middendorf, bekannt durch ihre Führungen mit dem Thema „Vom Raubrittertum zum Klosterleben“, wird dieses mal Geschichte und Geschichten in um und die Burganlage mit ihren Nebengebäude und deren Bewohner in den letzten 700 Jahren vermitteln, also die älteste und größte Wasserburg des Oldenburger Münsterlandes, heute Abtei/Kloster der Benediktinerinnen, vorstellen.

Gemeinsam mit dem NABU-Beauftragten Ulli Vaske bietet der Gästeführer Martin Glandorf eine Wanderung (festes Schuhwerk erwünscht) durch den Burgwald mit interessanten Einblicken in die Zusammenhänge der Natur bis zum ehemaligen Standort der „Ferdinandsburg“, der Urburg und Ursprung der Stadt Dinklage, an. Ulli Vaske ist ein besonderer Kenner von seltenen Tierarten, die noch im Burgwald heimisch sind.

Zu allen Themen wurden vom Gästeführer Karl Mönkediek informative und spannende Bilderrätsel erarbeitet. Für das richtige Lösungswort erhalten die großen und kleinen Teilnehmer der Exkursionen jeweils eine kleine Anerkennung.

Also auf am 28. August zum Parkplatz Burgwald/Eingang Burgallee und gemeinsam „Natur erleben“.

Quelle: Stadt Dinklage

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis