Energiewechsel

Diakonie im Oldenburger Land: Diakonische Themen stärker in die öffentliche Diskussion bringen

Pressemeldung vom 10. Mai 2017, 15:52 Uhr

Verstärkung für das Team der Öffentlichkeitsarbeit der Diakonie im Oldenburger Land: Seit dem 1. Mai ist Kerstin Kempermann als Pressesprecherin für den Vorstand des Diakonischen Werkes der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg zum Team um Pressesprecher Frerk Hinrichs hinzugestoßen. Zu den Aufgaben von Kerstin Kempermann gehört es, gemeinsam mit den Vorständen Thomas Feld und Uwe K. Kollmann verstärkt über die Arbeit der Diakonie zu informieren. „Wir wollen mit dieser Stelle diakonische Themen noch stärker in die öffentliche Diskussion einbringen, und so den Menschen, die wir in unseren Einrichtungen und Beratungsstellen begleiten, eine Stimme geben“, erläutert Diakonie-Vorstand Thomas Feld.

Bevor Kerstin Kempermann ihre Tätigkeit bei der Diakonie im Oldenburger Land aufgenommen hat, war sie sieben Jahre als Redakteurin bei der Evangelischen Zeitung für die Berichterstattung aus dem Bereich Weser-Ems verantwortlich. Ihr Volontariat hat die 33jährige zuvor bei der Nordwest-Zeitung durchlaufen.

Quelle: Diakonie im Oldenburger Land

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis