Energiewechsel

Diakonie im Oldenburger Land: Café MitMensch feiert Geburtstag

Pressemeldung vom 15. Mai 2017, 14:08 Uhr

Inklusion, Nachhaltigkeit und Qualität – Auf diese drei Aspekte setzt die Diakonie beim Café MitMensch. An diesem Donnerstag feierte das Café, das aus dem ehemaligen Café Büsingstift entstanden ist, seinen ersten Geburtstag. „Wir sind sehr zufrieden mit dem ersten Jahr“, betont Ronni Gruhl, Bereichsleiter Catering bei der Diadema GmbH. Nicht nur von den Bewohnern und den früheren Stammgästen werde das Angebot wahrgenommen, auch Passanten aus der Innenstadt kämen regelmäßig ins Café MitMensch. Und der Erfolg des Konzeptes soll an anderen Orten wiederholt werden. Planungen für ein Café MitMensch in Blexen laufen und auch im Friedas-Frieden-Stift in Oldenburg ist ein Café MitMensch angedacht.

Das Cafe‘ MitMensch im Büsingstift ist unter der Woche täglich von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Am Wochenende von 10 bis 17.30 Uhr. Der Name „MitMensch“ soll verstärkt den diakonischen Gedanken vom Miteinander aller Menschen vermitteln. Dafür steht auch der integrative Arbeitsplatz bei den Servicekräften.Die Nachhaltigkeit zeigt sich im erweiterten Speisenangebot aus regionalen Produkten. Versucht wird, möglichst lokal einzukaufen. „Wir bekommen unsere Milch und Quark und Joghurt vom Hof Diers in Oldenburg“, berichtet Gruhl. Schnelle Snacks, Kaffee und selbstgebackene Kuchen sowie ein Mittagstisch stehen auf der Karte. Genossen werden können die Speißen nicht nur im Café. Bei warmem Wetter sammeln sich die Gäste auch auf dem Vorplatz des Büsingstiftes. Von dort haben sie einen guten wie geschützten Blick auf das quirlige Leben und Bummeln in der Fußgängerzone wie auf die grünen ruhigeren Wallanlagen.

Die aktuellem Speisepläne sind im Internet zu finden: https://www.facebook.com/CafeMitMensch/

Quelle: Diakonie im Oldenburger Land

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis