Energiewechsel

Deutsches Kinderhilfswerk e.V.: Jetzt bewerben: Deutsches Kinderhilfswerk lädt zum Beteiligungsworkshop für Kinder und Jugendliche aus Brandenburg ein

Pressemeldung vom 16. März 2017, 16:49 Uhr

Das Deutsche Kinderhilfswerk und das Familienministerium des Landes Brandenburg laden Kinder und Jugendliche aus Brandenburg vom 28. bis 30. April 2017 zu einem Workshop-Wochenende nach Blossin (Landkreis Dahme-Spreewald) ein. Dabei sollen die Kinder und Jugendlichen gemeinsam Ideen und Projekte zur Verbesserung ihres Umfeldes entwickeln und Impulse für die zukünftige Gestaltung des Landes Brandenburg geben. Teilnehmen können Kinder und Jugendliche im Alter zwischen zehn und 15 Jahren.

Im Mittelpunkt des Workshops steht die Diskussion über die kinder- und jugendgerechte Gestaltung des Landes Brandenburg vor allem auf der kommunalen Ebene. Ein zentrales Thema soll auch die Arbeit des Runden Tisches gegen Kinderarmut des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Landes Brandenburg sein, der sich seit rund zwei Jahren mit der Kinderarmut in Brandenburg auseinandersetzt und an Lösungen arbeitet. Hier können die Kinder und Jugendlichen aus ihrer Sicht die bisherigen Ergebnisse diskutieren sowie eigene Vorschläge und Sichtweisen auf das Problem Kinderarmut einbringen. Außerdem besteht die Gelegenheit, mit den Planungen für ein im Herbst 2017 stattfindendes Forum für engagierte Kinder und Jugendliche aus ganz Brandenburg zu beginnen, zu dem auch Kinder und Jugendliche aus dem gesamten Bundesgebiet anreisen werden. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Beteiligungsworkshops werden Teil des Vorbereitungsteams sein, in dessen Händen die Gestaltung des Jugendforums liegen wird.

Die Kinder und Jugendlichen können sich bis zum 09. April 2017 beim Deutschen Kinderhilfswerk für die Teilnahme am Workshop bewerben, möglichst als Zweier-Tandem. Alle Infos zum Bewerbungsverfahren finden sich auf www.dkhw.de/Beteiligungsworkshop-in-Brandenburg.

Quelle: Deutsches Kinderhilfswerk e.V.

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis