Energiewechsel

Delmenhorst: „Summer School“: Zusammen lernen und Betriebe besuchen

Pressemeldung vom 22. Juli 2016, 14:11 Uhr

Seit fünf Jahren tauschen Hauptschüler während der Sommerferien einen Teil ihrer Freizeit, um freiwillig die Schulbank zu drücken. Angeboten wird die „Summer School“ als Projekt des Fachdienstes Jugendarbeit in Kooperation mit der Volkshochschule Delmenhorst, der Delmenhorster-Jugendhilfe-Stiftung und dem Jobcenter.

Bis kommenden Freitag, 29. Juli, ermöglicht die „Summer School“ Schülern, schulische Defizite auszugleichen und sich auf den bevorstehenden Schulabschluss sowie die berufliche Zukunft vorzubereiten. Dies erfolgt in einem offenen Lernumfeld, das sich mit Kleingruppen bewusst vom herkömmlichen Schulunterricht abhebt, um individuelle Stärken und Schwächen noch gezielter wahrnehmen zu können.

Seit dem 20. Juli stehen vormittags ab 9 Uhr die Lernförderung und die Wiederholung grundlegender Lerninhalte in Deutsch, Mathe und Englisch sowie ein Bewerbungstraining und die Vermittlung von Lernmethoden auf dem Programm. Am Nachmittag werden bis etwa 16 Uhr verschiedene Betriebe besichtigt.

Die „Summer School“ soll die Motivation der Teilnehmer zum Lernen erhöhen, um mit Freude und neuen Erkenntnissen im kommenden Schuljahr durchstarten zu können.

* Termin:

Donnerstag, 28. Juli 2016, 12.30 Uhr | Volkshochschule, Am Turbinenhaus 11, Raum 24

Quelle: Stadt Delmenhorst

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis