Energiewechsel

Delmenhorst: Pensionierter Gymnasiallehrer ist ältester männlicher Delmenhorster – Rudolf Boehm feiert 102. Geburtstag

Pressemeldung vom 10. Juli 2009, 13:24 Uhr

Delmenhorst. Acht Delmenhorster sind derzeit mindestens 100 Jahre alt. Zu ihnen gehört Rudolf Boehm, der am morgigen Sonnabend, 11. Juli, seinen 102. Geburtstag feiert. Der in Hamburg geborene Jubilar zog 1938 nach Delmenhorst, wo er bis heute gemeldet ist. Jetzt lebt Boehm im Wohn- park am Fuchsberg in der Gemeinde Ganderkesee. Der pensionierte Studiendirektor lehrte ab 1948 als Gymnasiallehrer für Mathematik und Physik am Gymnasium an der Willmsstraße. Aus der Ehe mit seiner 1977 verstorbenen Frau gingen fünf Kinder hervor, heute freut sich Boehm über zehn Enkelkinder. Die Glückwünsche der Stadt überbringt der erste Vorsitzende des Senio- renbeirates, Hermann Röben, am Sonnabend, 11. Juli, um 11 Uhr.

Quelle: Stadt Delmenhorst – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis