Energiewechsel

Delmenhorst: „Onkel Fisch“ mit „Europa – und wenn ja, wie viele?“

Pressemeldung vom 26. September 2016, 15:45 Uhr

Dieses Satire-Duo sollte man am Donnerstag, 6. Oktober, nicht verpassen. Bereits bei der Schlachtplatte im Januar wurden die Lachmuskeln des Markthallenpublikums durch die hemmungslose Komik von „Onkel Fisch“ strapaziert. Es bleibt kein Auge trocken, wenn die beiden Künstler anspruchsvolle Inhalte und bissige Analysen mit hemmungsloser Komik verbinden.

Europa. Ein Kontinent am Rande des Nervenzusammenbruchs. Zuwanderer und Rausschmeißer. Wer darf bleiben, wer will bleiben und wer kann überhaupt mitmachen? Eine flexible Wertegemeinschaft zwischen Grexit und Brexit, gefangen in einem Strudel aus politischen Eigeninteressen, Bauchgefühl und Vorurteilen. Rechtsruck, linkische Bürokraten und ein Friedensnobelpreis inklusive.

Zeit für das Kabarett-Duo „Onkel Fisch“ – bekannt aus NDR, WDR, SWR und HR – Ordnung in das Chaos zu bringen und zu fragen: Wer sind genau die „Europäer“? Lohnt sich Europa überhaupt? Wie funktioniert die EU? Oder warum nicht?

Adrian Engels und Markus Riedinger analysieren, erklären und wundern sich. Sie erzählen, streiten, singen und tanzen sich durch ihr neues Pro-gramm „Europa – und wenn ja, wie viele?“.

Eine unglaubliche Reise durch einen verrückten Kontinent mit den zwei ziemlich besten Brüsselverstehern. Adrian und Markus recherchierten so-gar vor Ort in Europas unheimlicher Hauptstadt und stellen fest: Brüssel kann Spuren von Demokratie enthalten!

Der Eintritt kostet 15 Euro, ermäßigt 13 Euro.

* Hinweis an die Redaktionen:

Zu dieser Pressemitteilung stellt das KulturBüro der Stadt Delmenhorst zwei Fotos von Rainer Holz für die Berichterstattung zur Verfügung.

* Termin:

Donnerstag, 6. Oktober 2016, 20 Uhr | Markthalle, Rathausplatz 2

* Kontakt:

KulturBüro der Stadt Delmenhorst | Christina Schiffmann Telefon: (04221) 99-2464 | Telefax: (04221) 99-2980 | E-Mail: kultur-buero@delmenhorst.de

Quelle: Stadt Delmenhorst

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis