Energiewechsel

Delmenhorst: Neue Führungen rund ums Museumsgelände

Pressemeldung vom 14. Mai 2014, 16:25 Uhr

Neue Rundgänge über das ehemalige Nordwolle-Fabrikgelände mit unterschiedlichen Schwerpunkten bietet das Nordwestdeutsche Museum für IndustrieKultur während der Sommermonate an. Buchungen werden ab sofort unter Telefon (04221) 2985820 entgegengenommen.

Die Führungen „Entlang der Planke“, „Ein Gang durch die Produktion“ und „Spaziergang durch die Zeit“ sind ab sofort dienstags bis sonntags in der Zeit zwischen 10 und 17 Uhr möglich. Zum Preis von 45 Euro können bis zu 25 Personen teilnehmen.

„Entlang der Planke“ ist ein 150-minütiger Rundgang mit Zeitzeuge Rudolf Schewe. Er führt die Interessierten um das Nordwolle-Gelände herum und versorgt diese auf dem Weg entlang der ehemaligen Begrenzung mit allerlei Anekdoten.
Ebenfalls von Rudolf Schewe wird der anderthalbstündige Rundgang „Ein Gang durch die Produktion“ begleitet. Der Spaziergang beginnt am Areal der ehemaligen Produktionshalle und wird entlang der heutigen Straßenbezeichnungen fortgesetzt.

Beim „Spaziergang durch die Zeit“ erhalten die Teilnehmer einen 90-minütigen Überblick über den Lebens- und Arbeitsalltag auf der Nordwolle sowie Informationen zur Unternehmerfamilie Lahusen zur Gründerzeit. Auch ein Spaziergang über das ehemalige Fabrikgelände, den Wollepark und die Wohnsiedlung gehören zum Programm.

Quelle: Stadt Delmenhorst

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis