Energiewechsel

Delmenhorst: Neue Azubis starten bei Stadtverwaltung

Pressemeldung vom 26. Juli 2016, 13:15 Uhr

In sieben Berufen bildet die Stadtverwaltung ab Montag, 1. August, insgesamt 16 neue Nachwuchskräfte aus. Oberbürgermeister Axel Jahnz begrüßt die Auszubildenden und Anwärter um 14 Uhr im Rathaus. Die Stadt hatte 420 Bewerbungen für die angebotenen Ausbildungsplätze erhalten.

Die Bandbreite der Ausbildung bei der Stadt Delmenhorst ist groß: In den klassischen Verwaltungsberufen werden zwei Stadtinspektor-Anwärter, zwei Stadtsekretär-Anwärter und acht Verwaltungsfachangestellte eingestellt. Außerdem beginnen jeweils eine Gärtnerin, ein Elektroniker, ein Notfallsanitäter sowie ein Fachinformatiker.

Unter anderem vor dem Hintergrund des demografischen Wandels benötigt die Stadtverwaltung Delmenhorst qualifizierte und geeignete Nachwuchskräfte, die nur durch ein strukturiertes und zielorientiertes Auswahlverfahren gewonnen werden können. Aktuell mussten die Auszubildenden ein anspruchsvolles Auswahlverfahren (schriftlicher und mehrstufiger mündlicher Eignungstest sowie Vorstellungsgespräch) durchlaufen, um den gewünschten Ausbildungsplatz zu bekommen.

Von Beginn an fordert die Stadt von ihren Auszubildenden und Studenten ein hohes Maß an Einsatz, Engagement und Motivation ein. Gleichzeitig profitieren die Nachwuchskräfte jedoch von einer umfassenden Ausbildung durch vielfältige Einsatzmöglichkeiten, leistungsorientierten Übernahmechancen und einem großen Angebot an attraktiven Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Auch innovative und individuelle Personalentwicklungsmaßnahmen sowie gute Arbeitsbedingungen und ein angenehmen Arbeitsklima gehören dazu. Eine verlässliche Betreuung wird durch die stadteigene Ausbildungsabteilung gewährleistet.

Während der sogenannten Einführungstage vom 1. bis 3. August lernen die neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Rathauses in einem Rundgang eine Auswahl städtischer Fachdienste kennen. Unter anderem wird die Möglichkeit geboten, die Fachbereichsleitungen und Ausbildungsbeauftragten persönlich kennenzulernen sowie vielfältige und interessante Informationen zu Themen wie Rechte und Pflichten während der Ausbildung zu erhalten.

Das Hauptaugenmerk liegt auf dem gegenseitigen Kennenlernen der neuen Auszubildenden untereinander. Darüber hinaus können die neuen Stadt-Azubis bei einer Informations- und Fragerunde, gemeinsam mit den Auszubildenden fortgeschrittener Ausbildungsjahre, einen ersten Einblick gewinnen, was sie in Zukunft bei der Verwaltung erwarten wird.

* Termin:

Montag, 1. August 2016, 14 Uhr | Rathaus, Eingang Bismarckplatz

Quelle: Stadt Delmenhorst

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis