Energiewechsel

Delmenhorst: Kabarett-Theater mit Alvaro Solar in Turbinenhalle

Pressemeldung vom 17. Januar 2017, 16:19 Uhr

Beim Kabarett-Theater im Nordwestdeutschen Museum für IndustrieKultur spricht Schauspieler, Regisseur und Musiker Alvaro Solar am Donnerstag, 9. Februar, über „Männerfreundschaft“. Beginn in der Turbinenhalle ist um 20 Uhr.

Wer hat noch nicht von diesem heiligen Bund gehört, über den viel so getrunken, aber so wenig gesagt wurde. Was bindet Zuchtbullen, Frauenversteher, Fußballversteher, Salsatänzer, Hundehalter, politisch Desillusionierte und Voll-Ökos über Jahrzehnte aneinander?

Alvaro Solar zeigt, was sich hinter diesem legendären Beziehungsgeflecht eigentlich verbirgt: Gemeinsame Kaltgetränke, geteiltes Interesse am Sport, menschliche Abgründe und der Wunsch nach Nähe. Schonungslos und liebevoll kratzt er am Mythos dieser scheinbar reinen Verbundenheit zwischen Edelmut und Edelzwicker, entlarvt die Sinnfreiheit ständiger gegenseitiger Bestätigung und trotzdem versteht man, warum es Männerfreundschaft gibt.

Wenn man sich selbst nicht mag, braucht man jemanden, der es tut. Wenn man sich mag, braucht man jemanden, der das bestätigt. Und Liebe zählt da nicht, sie ist nicht neutral genug. Sie weiß: Der Mann an sich ist unerträglich, aber irgendwie muss man ihn gern haben. Oder zumindest irgendjemand. Ein Abend, an dem Frauen mehr über ihre Männer lernen können, als in 20 Jahren Ehe.

Karten sind ab sofort an der Kasse des Fabrikmuseums während der Öffnungszeiten (dienstags bis freitags und sonntags von 10 bis 17 Uhr) erhältlich. Der Eintritt kostet im Vorverkauf 15 Euro, ermäßigt 12 Euro. An der Abendkasse sind 18 Euro, ermäßigt 15 Euro, zu zahlen.

Quelle: Stadt Delmenhorst

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis