Energiewechsel

Delmenhorst: Flüchtlingshilfe – Stadt und Partner begrüßen Interessierte

Pressemeldung vom 6. Oktober 2015, 08:37 Uhr

Zur Informationsveranstaltung „Willkommen in Delmenhorst“ lädt die Stadt Delmenhorst mit ihren Partnern am Mittwoch, 14. Oktober, ab 17 Uhr in die Markthalle ein. Dabei treffen sich städtische Vertreter, freiwillige Helfer und Interessierte zum Austausch über ein Engagement für Flüchtlinge.

Das Engagement vieler Menschen in Delmenhorst, Flüchtlingen mit ehrenamtlichem Zeiteinsatz zu helfen, hat in den vergangenen Wochen stark zugenommen. Angesichts der weiterhin steigenden Zahlen von Flüchtlingen, die in Delmenhorst Schutz und Sicherheit suchen und hier eine neue Heimat finden wollen, ist es für viele dieser Menschen eine große Hilfe, wenn Ehrenamtliche ihnen die Hand reichen und Unterstützung anbieten.

„Das ‚Breite Bündnis gegen rechts‘ ist in diesem Zusammenhang bereits aktiv geworden und hat die ersten Schritte zur Aktion ‚Willkommen in Delmenhorst‘ unternommen“, sagt Lutz Gottwald von der Koordinierungsstelle Migration und Teilhabe der Stadt Delmenhorst.

Die Stadtverwaltung und Einrichtungen wie Kirchen, Vereine, Verbände und weitere Initiativen sind darum bemüht, Strukturen für den zeitlichen Einsatz der Ehrenamtlichen aufzubauen, um deren Engagement sinnvoll und effektiv zu nutzen. Bei der Informationsveranstaltung sollen daher die unterschiedlichen Einrichtungen mit ihren Möglichkeiten des ehrenamtlichen Zeiteinsatzes vorgestellt werden.

Interessierten bietet sich dann die Gelegenheit, weitere Informationen zu erhalten und sich über die Abgabe eines Fragebogens bei der neuen Koordinationsstelle für den ehrenamtlichen Zeiteinsatz anzumelden. Diese neue Koordinierungsstelle ist beim Verein „Integrationslotsenteam Delmenhorst und Umgebung“ angesiedelt.

Quelle: Stadt Delmenhorst

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis