Energiewechsel

Delmenhorst: „Drift“: Wie gehen Margolis und Sirianni mit Perspektive und Licht um?

Pressemeldung vom 19. Juli 2016, 13:28 Uhr

After-Work-Führung mit Snack aus Italien

Zu einer After-Work-Führung durch die aktuelle Ausstellung „Drift“ lädt die Städtische Galerie Delmenhorst am Donnerstag, 21. Juli, um 19 Uhr ein. Die in Deutschland bislang nahezu unbekannten Arbeiten von Alex Hubbard, Alisa Margolis und Diana Sirianni sind zusammen erstmals in Delmenhorst zu erleben.

„Drift“: irgendetwas driftet, treibt dahin – auseinander, vereinzelt sich. Es verändert, überlagert und fügt sich neu zusammen – prozesshaft, wiederkehrend. Der Titel der derzeitigen Schau regt zum Nachdenken über Malerei, Raum und Dynamik an. Geht es bei allen drei in der Ausstellung vorgestellten Ansätzen um Malerei – um Möglichkeiten ihrer Regeneration – so zeigt „Drift“ eine Variationsbreite, die von leichtfüßig über erhaben bis humorvoll reicht.

Sirianni und Margolis haben neue, speziell auf die Räumlichkeiten der Städtischen Galerie Delmenhorst zugeschnittene Projekte entwickelt. Die Kunstgeschichte ist als inspirierender Nährboden aller drei Positionen deutlich spürbar. Zugleich werden in den gezeigten Werken die Erfahrung des digitalen Raums mit seinen unendlichen bildgebenden Dimensionen und der physisch erfahrbare Realraum überblendet.

Bei einem Ausstellungsrundgang mit Aneta Palenga wird der Herangehensweise der Künstlerin und des Künstlers nachgespürt. Wie gehen beide mit Perspektive, Licht und klassischen Bildkompositionen um? Welche Rolle spielt die Computertechnik in der Malerei und was hat das mit Rock’n’Roll zu tun?

Im Anschluss an diese Führung gibt es noch die Möglichkeit, bei einem italienischen Imbiss weiter über die Kunst zu diskutieren. Warum gerade bei einem Snack aus Italien? Sie werden es erfahren…

Der Eintritt für die Veranstaltung beträgt fünf Euro für die Führung und acht Euro für die Führung mit Imbiss. Um vorherige Anmeldung unter Telefon (04221) 998998-16 oder per E-Mail an info@staedtische-galerie-delmenhorst.de bis Mittwoch, 20. Juli, wird gebeten.

* Termin:

Donnerstag, 21. Juli 2016, 19 Uhr | Städtische Galerie Delmenhorst, Fischstraße 30

* Kontakt:

Städtische Galerie Delmenhorst Björn Hoffmann Telefon: (04221) 14132 / Telefax (04221) 14192 E-Mail: info@staedtische-galerie-delmenhorst.de

Quelle: Stadt Delmenhorst

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis