Energiewechsel

Delmenhorst: „Delmenhorster Filmklappe“ geht in heiße Phase

Pressemeldung vom 27. Mai 2014, 15:55 Uhr

Der Wettbewerb „Delmenhorster Filmklappe“ läuft in seiner siebten Runde, bereits seit Februar heißt es: „Filmklappe, die siebte – und Action“. Kinder und Jugendliche sind von der Stadtbücherei und dem Medienpädagogischen Zentrum aufgerufen, bis zum 15. September eigene Kurzfilme einzureichen.

Alle Kinder und Jugendliche, die einen Kindergarten oder eine Delmenhorster Schule besuchen, können mitmachen. Die Nachwuchsregisseure haben die Möglichkeit, als Klasse, in Gruppen oder auch einzeln Kurzspielfilme in Eigenregie zu einem beliebigen Thema in einem beliebigen Genre zu drehen. Entscheidend ist, dass der entstehende Film eine erkennbare Geschichte erzählt und gut geschnitten ist. Die Filmbeiträge dürfen nicht länger als 15 Minuten sein.

Die besten Filme werden in fünf Kategorien prämiert: Förderschule, Kindergarten/Grundschule, Klasse 5 bis 7, Klasse 8 bis 10 sowie 11 bis 13 samt Berufsbildende Schulen (BBS). Die Preisverleihung ist für Donnerstag, 9. Oktober, geplant.

Als ersten Preis können die Filmcrews jeweils 200 Euro gewinnen. Für die Zweitplatzierten gibt es Gutscheine für die „GraftTherme“. Zudem lobt die Stadtbücherei einen Sonderpreis in Höhe von 100 Euro für den besten Dokumentarfilm aus. Die Sieger nehmen automatisch am Landeswettbewerb teil.

Wer für seinen Film Beratung oder Unterstützung benötigt, kann sich an das Medienpädagogische Zentrum, Lange Straße 1a (City Center), wenden. Von dort werden auch Videoausrüstungen und Schnittplätze zur Verfügung gestellt.

Quelle: Stadt Delmenhorst

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis