Energiewechsel

Damme: Verwaltung informiert Ortsvorsteher über städtische Vorhaben

Pressemeldung vom 31. August 2011, 16:15 Uhr

Begleitet von Bürgermeister Muhle und Mitarbeitern der Stadtverwaltung erradelten die Ortsvorsteher der Stadt Damme auf ihrer diesjährigen Fahrradtour Neubaugebiete am Stadtrand und die Bauerschaften Osterdamme, Südfelde und Borringhausen.

Die Organisatoren

Ludger Krebeck (zuständig für Südfelde)
Stefan Kruthaup (zuständig für Osterdamme) und
Ludger Römer (zuständig für Borringhausen)
hatten die Fahrt gut vorbereitet:

Gestartet wurde beim Waldhotel zum Bergsee am Wellenweg in Damme. Erste Stationen waren die Neubaugebiete „Am Bergsee“ und „Auwinkel“, wo die Verwaltung über die Bereitstellung von Bauplätzen im allgemeinen und insbesondere über die Bautätigkeit in diesen Wohngebieten berichtete.

An der Ecke Steinfelder Straße/Wellenweg gab Bürgermeister Muhle einen Sachstandsbericht über den dort vorgesehenen Kreisverkehr. Auch zur geplanten Umgehungsstraße (Osttangente) erhielten die Ortsvorsteher Informationen aus erster Hand.

In Osterdamme ließ es sich der zuständige Ortsvorsteher Stefan Kruthaup nicht nehmen, über die Entwicklung „seiner“ Bauerschaft zu berichten. BM Muhle stellte die Planungen zum neuen Industriebebiet „Nördlich Borringhauser Straße“ vor.

In Südfelde wurde das neu errichtete Buswartehäuschen an der Haltestelle Grevenkamp in Augenschein genommen, das von der Dorfgemeinschaft in Eigenregie errichtet wurde.
Im Borringhauser Moor wurden die Radler schon vom Windpark-Geschäftsführer Peter Meyer-Hülsmann erwartet. Der informierte über Windenenergie im Allgemeinen und über die beabsichtigte Erweiterung des Windparks. Außerdem stellte er die Entwicklungsmöglichkeiten der Anlage vor.

Ziel der Tour war das Feuerwehrgerätehaus in Borringhausen. Dort endete die Veranstaltung mit einem intensiven Gedankenaustausch bei einem gemütlichen Grillabend. Zuvor jedoch würdigte BM Muhle die ehrenamtliche Arbeit der Ortsvorsteher, die wichtiges Bindeglied zwischen den Bürgern der einzelnen Bauer- und Ortschaften sowie Rat und Verwaltung sind, und bedankte sich bei ihnen für die gute Zusammenarbeit und ihren besonderen Einsatz für die Dammer Bürger.

Quelle: Stadt Damme

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis