Energiewechsel

Bleckede: Stand-Up-Paddling am 4. Bleckeder Hafensonntag

Pressemeldung vom 1. Juli 2016, 13:24 Uhr

Nach den Themensonntagen „Sicherheit auf der Elbe“, „Kinder-Hafentag“ und „Historische Schifffahrt“ beendet das Thema „Freizeit“ am 3. Juli 2016 die diesjährigen Bleckeder Hafensonntage.

Auch an diesem Tag werden für die großen und kleinen Besucher zwischen Fahnenmast und Fähranleger wieder viele Attraktionen geboten: Von 11 bis 17 Uhr werden Modellboote zu Wasser gelassen. Mit etwas Glück sieht man Original und Modell nebeneinander. Interessante Einblicke über Biber, Storch und Co sowie über das Biosphärenreservat Niedersächsische Elbtalaue zeigen Kurzfilme, die kostenlos vorgeführt werden. Aber auch Glaskunstwerke wie „Elbstein-Windlichter“ und Schmuck mit maritimen Motiven finden Besucher an diesem Tag im Bleckeder Hafen. Ein besonderes Angebot bietet der SUP Club Hamburg an: Von 11 bis 12.30 zeigt ein Mitglied den Besuchern wie Stand-Up-Paddling funktioniert. Interessierte können dann zwischen 12.30 und 14.30 Uhr an kostenlosen, halbstündigen Schnupperkursen teilnehmen. Die Teilnehmer werden von einem erfahrenen und verbandsgeprüften SUP-Coach auf kippstabilen Anfängerboards im Bleckeder Hafen angeleitet. Es gibt keine Altersbegrenzungen, jedoch muss jeder Teilnehmer schwimmen können. Was man für die Teilnahme an den Schnupperkursen mitbringen muss sowie weitere Informationen finden Interessierte unter www.supclubhamburg.de/wissenswertes.

Freizeitangebote der Region erhalten Besucher beim gemeinsamen Informationsstand der Biosphaerium Elbtalaue, der Stadt Bleckede und dem Verkehrsverein Elbtalaue. Die Interessengemeinschaft (IG) Draisine informiert über den Freizeitspaß mit der Fahrraddraisine, mit der auf einer stillgelegten Bahnstrecke mitten in der Natur durch Wiesen und Wälder bis zum idyllischen Elbstrand in Alt Garge gefahren wird.

Kulinarisch ist ebenfalls für jeden wieder etwas dabei: Von Grillhähnchen und Burger- Variationen über Fischgerichte, Fischbrötchen und Bleckeder Bier zu Eis, Törtchen und Zuckerwaren.

Die Bleckeder Kleinbahn wird an diesem Tag ihre Fahrgäste mit dem Triebwagen bis zum Haltepunkt Hafen befördern. Der Triebwagen pendelt dabei als „Bleckeder S-Bahn“ zwischen Bleckede-Hauptkleinbahnhof, Bleckede Süd und dem Bleckede Hafen. Von dort sind es nur wenige Meter zu Fuß zu den Hafensonntagen. Abfahrtszeiten ab Lüneburg und Bleckede, Zustiege auf der Strecke sowie Preise finden Interessierte unter www.heideexpress.de – fahrttermin.

In Zusammenarbeit mit der Stadt Bleckede, der Werbegemeinschaft Handel und Handwerk in Bleckede, dem Biosphaerium Elbtalaue und dem BürgerVerein Bleckede organisiert der

Verkehrsverein Elbtalaue Bleckede-Dahlenburg e.V. zum dritten Mal die „Bleckeder Hafensonntage“.

Quelle: Stadtmarketing der Stadt Bleckede

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis