Energiewechsel

Bad Harzburg: Sechs Galopprennen und drei Trabrennen am Donnerstag

Pressemeldung vom 27. Juli 2016, 13:25 Uhr

Trab und Galopp heißt es am 4. Renntag der 137. Bad Harzburger Galopprennwoche am Donnerstag, 28. Juli. Insgesamt neun Prüfungen werden auf der Bahn am Weißen Stein gestartet, wobei dreimal die Traber ihre Runden drehen. Beginn der Prüfungen ist um 15.30 Uhr.

Die Traber machen den Anfang und sind anschließend im 4. und 6. Rennen noch einmal zu sehen und auch zu bewetten. Das erste Galopprennen startet um 16 Uhr. Ein Höhepunkt des Tages wird die 5. Prüfung um 17.40 Uhr sein. Dann steht die Premiere eines Listen-Hürdenrennens in Bad Harzburg auf dem Programm. Um den „Preis des Ehrenmitglieds Günter Schulze“ starten zwölf Pferde. Die „Große Bad Harzburger Hürden-Trophy“, die international besetzt ist, führt über 3400 Meter und ist mit 14.000,00 € dotiert. In diesem Rennen kann auch die Viererwette mit einer Garantieauszahlung von 10.000,00 € gespielt werden. Der zweite Höhepunkt des Tages folgt um 18.40 Uhr (7. Rennen). Wenn die acht Galopper für die Distanz von 2000 Metern in die Startmaschine einrücken, geht es beim „Preis der Harzer Volksbank“ in einem Ausgleich II um insgesamt 10.000,00 €. Elf Starter sind für das zweite Hürdenrennen des Tages um 19.10 Uhr gemeldet. Über 3400 Meter wird der „Preis des Baumwipfelpfades Bad Harzburg“ gelaufen.

Die weiteren zwei Renntage sind am Samstag, 30. Juli (ca. 13 Uhr mit mindestens zwei Superhandicaps und einem Auktionsrennen), sowie Sonntag, 31. Juli (ca. 13 Uhr mit dem 2. Seejagdrennen), zu erleben. Traditionell wird in Bad Harzburg dabei ein „Familienrennfest“ gefeiert. Entsprechend ist auch das kulinarische Angebot breit gefächert. Zudem ist ein spezieller Bereich für Kinder eingerichtet.

An jedem Renntag wird jeweils eine Stunde vor dem ersten Start eine kostenlose Rennbahnführung angeboten. Treffpunkt ist am Führring.

Wie in jedem Jahr hat der Harzburger Rennverein auch wieder ein interessantes Rahmenprogramm an den rennfreien Tagen zusammengestellt. Gleich drei Veranstaltungen werden am rennfreien Freitag, 29. Juli, angeboten. Auf dem Platz des Golf-Club Harz können Gäste des Harzburger Rennvereins, die Mitglieder eines Golfclubs sind und ein Handicap haben, gegen ein Nenngeld am Aktiven-Turnier „Golf meets Galopp 2016“ teilnehmen. Ab 15 Uhr findet im Kaffeezelt neben der großen Tribüne auf dem Rennbahngelände eine Gesprächsrunde mit dem Verein Deutscher Besitzertrainer statt. Der Titel lautet: „Ein eigenes Rennpferd – nur ein Traum?“. Um 18 Uhr startet auf dem Rennbahngelände im Kaffeezelt dann das schon traditionelle Skatturnier. Hierfür ist eine Anmeldung unter Telefon (0 53 22) 36 07, Fax (0 53 22) 5 18 90 oder harzburger-rennverein@t-online.de notwendig. Das Startgeld beträgt 12,50 €. Mitglieder des Harzburger Rennvereins zahlen nur 10,00 €.

Auch der Promifaktor außerhalb des Rennsports kommt beim 137. Meeting nicht zu kurz, allerdings erst am Schlusstag, 31. Juli. Dann ist Schauspielerin Ulrike Frank zu Gast. In der Serie GZSZ spielt sie die Katrin Flemming.

Quelle: Stadt Bad Harzburg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis