Energiewechsel

Bad Harzburg: Der Brocken als Wanderziel

Pressemeldung vom 18. Juli 2011, 14:16 Uhr

Er hat einfach etwas Magisches und zieht die Besucher nicht nur an Walpurgis in Massen an: Der Brocken, 1141 m hoch und damit Norddeutschlands höchste Erhebung. Aus Bad Harzburg werden 2011 noch vier geführte Touren auf den Brocken angeboten. Jeweils an einem Mittwoch ist um 9 Uhr Start am Haus der Natur im Kurpark. Rund sieben Stunden dauert die Wanderung mit einem erfahrenen Wanderführer. Zwischen 18 und 27 Kilometer werden dabei bis zur Rückkehr in Bad Harzburg zurückgelegt.

Die Tour am 20. Juli mit dem Motto „Natur und Geologie am Brocken“ beginnt mit der Busfahrt (Selbstzahler) bis Torfhaus. Der Aufstieg mit Wanderführer Horst Woick erfolgt auf dem Goetheweg und durch das Teufelsmoor parallel der Harzer Schmalspurbahn. Nach einem Rundgang auf dem Brocken-Plateau wird eingekehrt (ca. 45 Minuten). Der Abstieg führt über Scharfenstein mit der Besteigung der Klippe, Staumauer der Eckertalsperre, Abstieg in das tiefe Eckertal, vorbei am Molkenhaus nach Bad Harzburg. Insgesamt werden rund 24 Kilometer in den sieben Stunden zurückgelegt.

Für Kurkarten-Inhaber ist die Führung kostenlos. Alle anderen Teilnehmer zahlen 2,00 €. Weitere Informationen sind in der Tourist-Information, Nordhäuser Str. 4, Tel. (0 53 22)
7 53 30, info@bad-harzburg.de, www.bad-harzburg.de zu erhalten.

Die weiteren Brockentouren 2011:
17. August: „Sagenhafte Wanderung zum Brocken“
(Wanderführerin Julika Pritchard)
14. September: „Herbst auf dem Brocken“
(Wanderführer Hans Hillebrecht)
5. Oktober: „Natur am Brocken“
(Wanderführer Otto Pake)

Quelle: Stadtmarketing Bad Harzburg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis